Fotoarbeiten

Videoarbeiten

© Julia Arztmann

Installationen & Ausstellungen

Objekte

Ausgangspunkt für meine Arbeiten sind Gegenstände oder Situationen, die mir im Alltag begegnen. Das können ausrangierte Möbelstücke, Bücher aus Nachlässen, Kaninchenfelle, aber auch ein Besuch im Krankenhaus oder in einer barocken Kirche sein. Ich lege ihr verborgenes Potential frei und spinne ihre Geschichte weiter, verschränke sie mit meiner eigenen.


Bevorzugt setze ich Textilien jeglicher Art ein, da ihre Materialität eine starke Verfremdung hervorruft und viele neue Assoziationen ermöglicht. Aber auch die Fundstücke selbst werden durch Transformation zum Objekt.

Oft fügen sich verschiedene Elemente wie Skulpturen und Objekte, Fotografie, Video und Sound zu raumgreifenden Installationen zusammen.

Julia Arztmann, Januar 2017

Julia Arztmann

Home Vita Portfolio Kontakt